Der 20-Uhr-Kreis der Paul-Gerhardt-Gemeinde

Bei diesem Kreis handelt es sich – nach den Pfadfindern – um die wohl älteste Gruppe in der Gemeinde. Sie ist entstanden aus Eltern, deren Kinder in den frühen 1970er Jahren den Kindergarten der Gemeinde besuchten. Diese Eltern, unter denen sich bereits ein enger Zusammenhalt entwickelt hatte, wollten sich nach der Kindergartenzeit eigentlich anderen Gemeindegruppen anschließen, fanden aber nichts Passendes. So kam es, dass der damals in der Gemeinde tätige Pastor Frerich Diekmann und die Leiterin des Kindergartens, Monika Briese, als Katalysatoren fungierten und eine neue Gruppe initiierten. Bei der Suche nach einem Namen war man nicht sonderlich kreativ. Der Kreis wurde einfach nach der Uhrzeit benannt, zu der man sich damals wie heute am ersten Freitag im Monat traf: „20-Uhr-Kreis“. Deutlich kreativer war man bei der Themenauswahl. Hier beschäftigte man sich nicht nur mit kirchlichen Dingen, sondern mit allem, was die Welt so bewegt. Nach dem Weggang von Pastor Diekmann als Superintendent nach Aurich (inzwischen hatten Frau Briese und er geheiratet), leiteten Pastor Jörn Ohm mit seiner Frau Sigrid den Kreis.

Neben den monatlichen Treffen zu den verschiedenen Themen übernahm und übernimmt der 20-Uhr-Kreis auch gerne die Mitarbeit bei den Gemeindefesten oder zu anderen Gelegenheiten.

Als Pastor Ohm im Jahre 1992 die Gemeinde in Richtung Heimvolkshochschule Bederkesa verließ, stand die Frage im Raum: „Wie geht es mit dem Kreis weiter?“ Die immer stärker werdende Belastung der Hauptamtlichen ließ eine Übernahme des Kreises mit entsprechender Betreuung durch sie nicht mehr zu. Da der 20-Uhr-Kreis auch weiterhin Bestandteil der Gemeinde sein wollte, entschloss man sich zu einer gewissen Selbständigkeit und ehrenamtlichen Weiterführung. So ging die Organisation an das damalige Mitglied des Kirchenvorstandes Jürgen Hanebuth über. Auch heute ist die Auswahl der Themen breit gestreut. Dabei bitten wir in jedem Jahr Pastorin und Pastor um Ausgestaltung eines Treffens mit kirchlichen Themen.

Gegenwärtig besteht der 20-Uhr-Kreis aus 18 Personen. Fast alle sind Mitglieder der ersten Stunde.